hebelstiftung bild

Basler Münster

Nicht nur die baumbestandene Pfalz hinter dem Münsterchor erinnert an Johann Peter Hebel (der sie in der dritten Strophe seines berühmten Basel-Gedichts beschreibt), sondern auch eine zweiteilige Bronzeplastik im Kreuzgang. Ursprünglich hätten die beiden «Markttische» von Bettina Eichin vor dem Rathaus stehen sollen. Doch nach einer Chemiekatastrophe bei Pratteln (1986) veränderte die Künstlerin ihr Konzept: Indem sie Hebels alemannisches Gedicht «Die Vergänglichkeit» auf einer der Tischplatten verewigte, konfrontierte sie den Betrachter mit einer erschreckenden Vision vom Untergang der Stadt.  

» zurück zur Kartenübersicht

  • Mnster Quer
    Bild: Andreas Lang
  • Quer 0003 Ebene 2
    Bild: Beat Trachsler

top1